Es gelang mir nicht das Bild in mein Blog einzufügen, aber ich hoffe, das ist nicht so schlimm.

Nun denn, ich denke ich sollte mit der eigentlichen Geschichte anfangen.

(Da Yuki erst in Folge 10/1 auftaucht, werde ich damit beginnen)

Informationen über ihre Herkunft

Geboren wurde sie in der Feuernation. Kurz nach der Geburt wurde ihr Vater umgebracht. Aus Angst, dass ihrer Tochter gleiche Schicksal blüht, bringt Yukis Mutter sie zu einer Familie im südlichen Wasserstamm.

Dort wächst sie auf. Sie erlernt das Wasserbändigen und alle Sitten und Braüche des Stammes. Sie und Katara sind zu besten Freundinnen geworden. Und plötzlich kehrt der Avatar zurück.

 

Buch 1 Wasser Kapitel 10 Jet der Rebell

Während sich Aang, Katara und Sokka sich mit Jet herumschlagen, passiert wo anders auf der Welt etwas gaaanz anderes...

Jemand verübte gerade einen Anschlag auf Yuki (warum auch immer). Alles um sie herum brannte und ehe sie sich versah steckte sie zwischen umgefallenen Baumstämmen fest. Als ihr nun einer auf den Kopf zu fallen schien und sie dachte ihr letztes Stündlein hat geschlagen, da kam jemand, warscheinlich hatte er ihren Schrei gehört und kickte den Baumstamm ohne große Mühe weg. Er half ihr hoch und als sie ihm ins Gesicht schaute bemerkte Yuki, dass sie die Person nicht kannte. Eine Narbe erstreckte sich über sein linkes Auge und Ohr. (Ihr habt es sicher schon erraten. Der Junge der vor ihr stand war Zuko) Er nahm sie mit auf sein Schiff.

 

8.10.07 14:29

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Kimi (8.10.07 14:39)
Hi,
also ich finde die Geschichte klingt sehr spannend.Freu mich schon auf die Fortsetzung.
Liebe Grüße
Deine Kimberly

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen